Warum Vorbilder so wichtig sind, um seine Ziele zu erreichen?

Vorbilder gibt es seit je her und sie geben uns Sicherheit und Hoffnung, um unsere Ziele zu erreichen. Vorbilder sind für uns so wichtig, weil sie uns die Angst vor dem Ungewissen nehmen. Menschen haben nämlich die Angewohnheit sich in ihrer Komfortzone aufzuhalten. Ohne Pioniere oder einigen mutigen Menschen, würden wir womöglich heute immer noch wie in der Steinzeit leben. Eine Entwicklung setzt also voraus, dass man aus seiner Komfortzone austreten muss, um einen anderen und besseren Zustand herbeiführen zu können. Denn innerhalb der eigenen Komfortzone hat man Sicherheit, man ist geborgen und man ist keiner Gefahr ausgesetzt. Es gibt in der Komfortzone nichts aufregendes und neues mehr, weil jemand anderes es vermutlich schon vollends ergründet haben wird. Ausserhalb der Komfortzone liegen alle Dinge die du haben oder erreichen möchtest, deswegen reizt uns der Gedanke mal etwas anderes ausprobieren zu wollen. 

Es stimmt das die wertvollen Dinge außerhalb der eigenen Komfortzone liegen, aber sie zu erreichen ist meist nicht so einfach oder sogar gefährlich. Um also gefährliche oder waghalsige Ziele angehen zu können sollte man wenn möglich erst einmal den Weg dorthin prüfen. Denn kein Mensch würde eine Brüchige Brücke überqueren wollen. Wenn die Brücke jedoch der einzige Weg wäre um von der Insel herunterkommen zu können, um so die weite Welt sehen zu können, naja dann würden es einige Wenige versuchen. Die meisten Menschen brauchen Vorbilder, die es ihnen vor machen. Bis man wusste welche Pflanzen Giftig sind und welche nicht, mussten viele mutige Menschen ihr Leben lassen. 

Auf der einen Seite ist es gut mutig und furchtlos zu sein, aber wir Menschen haben nicht ohne Grund eine angeborene Angst und Ehrfurcht vor den Dingen, die wir nicht kennen oder einschätzen können. Lass dich niemals von Leuten irreführen, denn Angst Lebensnotwendig. Unsere Angst möchte uns schützen und dafür sorgen das wir oder unsere Spezies nicht ausstirbt. Aber solange es den Menschen gibt, wird irgendjemand immer wieder aufs neue versuchen das unmögliche möglich zu machen. Wir sind dazu programmiert uns weiterentwickeln zu wollen. Jeder Mensch der sich harmlosen oder bestimmten Ängsten nicht stellen möchte, handelt zwar so wie seine Angst es ihm befielt, egoistisch und NATÜRLICH, jedoch nicht Fortschrittlich. Unser Gehirn interpretiert Dinge immer, anhand dessen wie wir uns hinsichtlich einer Situation fühlen. Viele Dinge von denen wir also Angst haben, sind lediglich Fantasiegebilden, die so niemals passieren würden. Man könnte Menschen das so oft erklären wie man wollte, aber es würde nichts nützen. Menschen brauchen Regierungen, Führungskräfte, Vorgesetzte, Stars, Könige oder Herrscher, um sich in ihren Glaubenssätzen bestätigen zu können. Menschen wollen sich stark und selbstbewusst fühlen, wenn sie sehen das es jemand anderes auch getan hat. Alles was wir uns vorstellen können, haben mutige Menschen vor uns erschaffen, kreiert oder in Erfahrung gebracht. Kreativität resultiert nur aus den Dingen die man sich Vorstellen kann. Wer wohl die Monster erschaffen? Wer wohl das Handwerk erschaffen? Wer wohl die Bürokratie erschaffen hat? Wer wohl Gesetze erschaffen hat? Irgendjemand muss es vorgelebt haben. Anhand dieser Personen konnte man bestimmte Dinge allgemeingültig machen. Vorbilder sind wichtig, denn sie geben uns Hoffnung und ebnen uns den Weg zu unseren Zielen. Bist du ein Vorbild oder hast du einige Vorbilder?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s