Warum Menschen lügen?

Eines der natürlichsten Dinge, aber moralisch schlechtesten Angewohnheiten der Menschen ist es zu lügen. Jeder Mensch lügt, ob große oder kleine Lüge. Lügen werden verteufelt, weil eine Partei dadurch immer den Kürzeren zieht. Aber wenn wir tiefer hineingehen um zu verstehen warum Menschen lügen, dann stellen wir in den meisten Fällen fest, dass es selten darum geht der anderen Partei bewusst zu schaden. Oftmals geht es darum sich vor allem selbst zu schützen. Im Kern geht es also um Verlust und Schmerzen. Der Nebeneffekt ist natürlich, dass andere dadurch kürzer kommen. Wenn deine Partnerin dich liebt und einen Fehler macht, indem sie betrunken einen anderen Mann küsst, dann wird sie Angst vor den Konsequenzen haben. Sie wird es dir entweder verspätet oder gar nicht sagen. Je nachdem wie wichtig du ihr bist, wird sie unmittelbar nach ihrem Fehler inneren Kampf mit sich selbst führen.

Eine Lüge ist also eine Unterform des Egoismus. Allerdings resultiert eine Lüge nicht immer aus einer bösen Intention. Egal wie oft man Menschen darum bittet nicht mehr zu lügen, sie werden es trotzdem tun wenn sie unter Druck geraten. Denn die erste Sache die einem Menschen in den Sinn kommt, wenn er in einer Gefahrensituation ist, ist es sich selbst zu schützen. In Drucksituationen setzt oftmals unser logisches denken aus und wir handeln entsprechend unserer Emotionen in eine bestimmte Richtung. Wenn man belogen oder hintergangen worden ist, neigt man dann häufig dazu seinen Selbstwert wiederherstellen zu wollen. Man betrachtet eine Lüge wie eine herablassende Tat. So kommt es immer und immer wieder zu Vorwürfen und Angriffen, weil man bewusst die Lügende Person herabsetzen möchte. Man möchte das sie sich schlecht fühlt, so wie man sich jetzt selbst fühlt. Diese Tatsache Wiederrum sorgt nur dafür das die Lügende Person noch mehr in Richtung Schutz geht. Sie weiß das es ein Fehler war fremd zu gehen, aber mit deinen Vorwürfen sorgst du nur dafür das sie sich weniger schlecht fühlt diesen Fehler begangen zu haben. Du bietest ihr im Streit tolle Vorlagen, um sich von dir entfernen zu können. Je nachdem was du im Streit zu ihr sagen wirst, wird sie benutzen um sich bestätigen zu können. So absurd es klingt, aber sie wird denken „Naja dann hatte das ja doch einen Grund, warum ich ihn betrogen habe. Er war ja doch eine schlechte Person“. Du wirst ihr damit helfen schneller und besser von dir loskommen zu können. Und das Bereuen wird weniger schmerzhaft für sie sein. Ich habe es mir abgewöhnt zu diskutieren, wenn ich eine Entscheidung getroffen habe. Erst recht nicht nach einer größeren Lüge oder ein Hintergehen. Wenn du möchtest das die Person leidet oder zumindest deinen Schmerz nachempfindet, dann musst du lernen solche Menschen unkommentiert stehen zu lassen. Keine Erklärung, kein Aussprechen und auch keine Entschuldigungen. Das ganze braucht seine Zeit. Wenn es eine größere Lüge war, dann wird die Person es vermutlich noch einmal machen. Sie muss eine Zeit lang ein Leben ohne dich führen, damit ihr klar wird was sie verloren hat. Kleinere Lügen die dir nicht sonderlich großen schaden zufügen und wo du merkst das die Person sich gerade nicht offenbaren möchte, musst du nicht immer ernst nehmen. Es kann viele Gründe haben, warum man sagt man hätte heute das Haus geputzt obwohl man es nicht getan hat.  Es ist nur wichtig das dir die Bedeutung einer Lüge klar wird. Es geht sehr selten um dich. Nimm eine Lüge deshalb nicht immer als Angriff war.

Anstatt dich auf die Lüge zu fokussieren, würde ich mich eher darauf fokussieren was für dich und deine Grenzen okay ist und was nicht. Wenn jemand Fremd geht und du es herausbekommst, ohne das dir die Person das erzählt, dann solltest du dich meiner Meinung nach eine Zeit lang distanzieren. Bedenke immer das jeder Mensch obgleich er in einer Beziehung ist oder nicht, trotzdem das Recht hat seinen Körper so zu benutzen, wie er oder sie es möchten. Es tut zwar weh wenn jemand eine Versprechen bricht, aber die Sklaverei wurde abgeschafft. Das Beste was du tun kannst, ist dich zu distanzieren. Dieses Verhalten erwartet kaum jemand und es wird sie langfristig in den Wahnsinn treiben. Denn weißt du was man am meisten vermisst? Man vermisst aufrichtige und gute Menschen denen man schaden zugefügt hat. Und sollten sie sich nicht mehr aus Liebe bei dir melden, dann aus dem bloßem Wunsch von dir eine Absolution bekommen zu können.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s